Tierschutz


...Wir arbeiten mit unterschiedlichen Tierschutzorganisationen zusammen!

 

Da der Tierschutz einen großen Stellenwert hat, gründete Frau Dr. Langner einen eigenen Tierschutzverein - um auch Tieren helfen zu können, welche sonst sich selbst überlassen wären.
Lesen Sie unten mehr über den "Tierschutz Friedberg-Hochzoll".

 

Zusammen mit unseren Partnern ATTIS e.V. und dem "Tierschutz Friedberg-Hochzoll" finden wir für die Unterbringung von Tierschutztieren stets eine adäquate Lösung. Nach deren Genesung können die Tiere weitervermittelt werden. 


Aktionsgemeinschaft der Tierversuchsgegner und Tierfreunde in Schwaben e.V.

ATTiS e.V. wurde am 18. März 1988 als Tierschutz- und Tierrechtsverein in Augsburg gegründet.


Ohne Rechte für Tiere kann es keinen effizienten und grundlegenden Tierschutz geben!

 

Zurzeit besteht der Verein aus ca. 900 Mitgliedern. Die aktiven Mitglieder arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, also ohne Bezahlung. ATTiS e.V. finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und freiwilligen Spenden.



 

www.tierschutz-friedberg-hochzoll.de

 

Bitte besuchen Sie unsere Internetseite

und lernen Sie unsere Projekte und Ziele kennen. Vielleicht haben Sie dann auch Lust uns in unserer Arbeit zu unterstützen.


Projekt Katzenkastration

Das Leiden der Bauernhofkatzen

 

 

Als Vertreter der unzähligen Bauernhofkatzen die jedes Jahr auf die Welt kommen und unsäglich zugrunde gehen, möchten wir Ihnen "MINI" vorstellen.
Obwohl sie erst 7 Wochen alt ist, musste sie schon unerträgliche Schmerzen durchmachen.

 

Durch den typischen Katzenschnupfen hat sich ihr rechtes Auge infiziert, der Augapfel ist geplatzt und die Reste des Augapfels hängen jetzt aus der Augenhöhle (Dies ist kein Einzelfall, wir sehen diese Kätzchen häufig!). Sobald die kleine "MINI" stabil genug ist, wird sie von uns operiert und dann vermittelt. Im gleichen Zug konnten wir den Bauern, von dessen Hof "MINI" stammt, überreden seine Katzenpopulation von uns kastrieren zu lassen. Aber das alles kostet Geld! Daher sucht der Tierschutz Friedberg-Hochzoll e.V.  dringend Paten und Sponsoren für das Kastrationsprojekt. 

Spenden bitte unter dem Verwendungszweck MINI oder KATZENKASTRATION 


Spenden per Überweisung:

IBAN: DE88 7205 000 0251 3796 32

BIC:   AUGSDE77XX

Stadtsparkasse Augsburg

 

Spenden mit PayPal: